Home / Kinderküche Plastik

Kinderküche Plastik

Spielküchen aus Kunststoff im TestKind in Kinderküche Plastik

Kinderküchen aus Plastik bzw. Kunststoff sind noch vor den Holzküchen die am häufigsten gekauften Spielküchen. Wer beabsichtigt, eine Kinderspielküche zu kaufen, steht zunächst vor der grundsätzlichen Frage, ob es eine Küche aus Holz oder PVC sein soll. Letztlich ist es eine Frage des persönlichen Geschmacks, allerdings gibt es einige Argumente, die für eine Kinderküche aus Plastik sprechen.

 

4 gute Gründe für eine Kinderküche aus Plastik

1. Spielküchen aus PVC sind zunächst leichter zusammen zu bauen, als die hölzernen Pendants. Wer eine Kinderküche verschenken möchte, bekommt eine Spielküche aus Plastik nach der Beschenkung innerhalb kürzester Zeit zusammengebaut, da man in der Regel lediglich die mitgelieferten Bauteile zusammenstecken muss. Anschließend werden noch die Aufkleber aufgeklebt und schon kann der Spielspaß losgehen. Bei einer Holzspielküche dauert ein Aufbau schon mal schnell 2 Stunden und es wird meist weiteres Werkzeug und eine Portion handwerkliches Geschick benötigt.

 

2. Plastikküchen haben den Vorteil, dass sie aufgrund des Materials durchaus auch mal im Garten oder der Terrasse aufgebaut werden können und dort auch mal einen Schauer „vertragen“. Achten Sie allerdings darauf, dass sich die Aufkleber nicht ablösen!

 

3. Kunststoffküchen sind im Vergleich zu Holzspielküchen wesentlich günstiger und haben häufig bereits etwas mehr Zubehör im Lieferumfang. Meist kommt man aber auch bei diesen Küchen nicht umher, zusätzliches Kinderküchen-Zubehör zu kaufen, um das Spielvergnügen perfekt zu machen.

 

4. Sollten die Kleinen beim Spielen mal echte Getränke einsetzen, so kann hin und wieder auch mal was danebengehen. Bei Küchen aus Kunststoff lässt sich verschüttete Flüssigkeit mit einem Wisch entfernen, sodass man keine Wasserflecken befürchten muss.

 

Die Spielküchen im Vergleich

In unserem Kinderküchen-Vergleich testen wir die verschiedenen Spielküchen von Theo Klein, Smoby und Co. auf ihre Alltags- und Spieltauglichkeit und bewerten diese nach verschiedenen Kriterien. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und Lesen!